»Es gibt kein Gesetz und keine Regel, wie man eine Echt Münchner Weißwurst zu essen hat, aber wehe, Sie verstoßen dagegen!«

Auch noch ein Zentimetermaß mitnehmen?

Auch bei den Weißwürsten tobt der Preiskampf. Offenbar werden große Mengen bereits aus osteuropäischen Ländern billig eingekauft. "Echt Münchner Weißwürste" dürften sie sich keinesfalls nennen. Aber wer kontrolliert das schon? Wer nimmt schon DNA-Proben, wenn er einfach nur in geselliger Runde seine Weißwürscht mit Breze, Weißbier und süßem Senf genießen will. Aber neulich - im Tal, also im Münchner Tal ... hatte es den Anschein, als könne man die Würscht auch dadurch ein bisschen billiger einkaufen, dass sie kürzer sind. 10 Zentimeter sollten es schon sein, nicht wahr? Müssen demnächst nicht nur die Schank-Prüfer ausschwärmen, um die gar zu sparsam eingeschenkte Maß zu monieren, sondern auch noch Weißwurst-Prüfer mit dem Zentimeter-Maß und einer Waage? fragt Robin Gettup

Ihre Erfahrungen?

Lieber Weißwurst-Fan, mal ehrlich, schmeckt nicht manche Weißwurst nach dem Wasser, das sie umgibt? Wenn in einer Großgaststätte 50 Würste auf einmal in den Kessel geworfen werden und man hat das Pech, die Nr. 48, 49, 50 serviert zu bekommen, die schon eine halbe Stunde da herum schwimmen, dann ist die Geschmacklosigkeit kaum noch zu untertreffen. Weißwürste isst man entweder am besten da, wo das Geschäft richtig brummt (vor 12 Uhr), oder dort, wo man weiß, sie werden extra für Ihren Tisch zubereitet. Verdacht ist angebracht, wenn die Weißwürscht zwei Minuten nach Bestellung bereits auf den Tisch kommen. 8 Minuten sollte man schon warten müssen. Diese Zeit könnte man optimal zusammen mit seinen Gästen mit dem lustigen Weißwurst-Würfelspiel verbringen, das der Knigge-Autor vorrätig hat. Produzent gesucht! Euer Robin Gettup

»Haitlzaig«

Warum kann man nur Echt Münchner Weißwürscht zuzeln?
»Wie man eine bayerische Weißwurst richtig zuzelt und warum das mit einer Neumarkter Wurst ned geht, erklärt hier Jörg Bauer.«




Paarweise ziemt sich nicht!

Weißwürste bestellt man stückweise, nicht paarweise. Das musste auch Dr. Wurst erst lernen. Es ist nicht leicht, die Gründe dafür zu finden. Zunächst mal: Wer 1 Stück bestellt, dürfte von der Kellnerin und mithörenden Gästen als ziemlich exotisch eingeschätzt werden. »Wartst halt, bis du an Hunger hast!« könnte die Zenzi grummeln. Bei »paarweise« aber beginnt das Dilemma: Da schwimmen die Würste in der Terrine, innig vereint. Und Ihnen wurde meist ein ziemlich stumpfes Messer dazu serviert. Wie oft haben Sie schon verweifelt versucht, das Paar zu trennen, ohne die Finger in den Sud zu tauchen und ihre Umwelt sowie Ihr Gewand zu gefährden? Bestellen Sie einfach 3 Weißwürste und zwar gestückelt. Dann muss der Koch in der Küche zum Messer greifen, wie sich das geziemt. Natürlich tun es auch 5. Aber niemals zwei oder mehr Paar! Es sei denn, Sie haben eine Schere oder ein Schweizermesser dabei! Sacradi - das weist Sie als echten Kenner der Weißwurst-Welt aus. Meint Robin Gettup

Weißwurst-Kurzanleitungen für exotische Nationen

Deutschsprachigen, Angelsachsen und Japanern hilft der »Kleine, aber absolut unentbehrliche Weißwurst-Knigge« beim politisch korrekten Verzehr der Spezialität.

Aber auch exotischeren Völkern wird geholfen: Das Fremdenverkehrsamt München bietet neben einer bairischen Referenzversion Kurzanleitungen für Schwaben, Preußen und Chinesen an. Man beachte die Sparsamkeit der schwäbischen Version:

Zu den Kurzanleitungen auf muenchen.de

Immer diese Preußen!

»Da will uns ein Preuße vorschreiben, wie wir eine echt Münchner Weisswurst zu essen haben?« Gemach, gemach - er hat ja nur dem Münchner auf's Maul geschaut und aufmerksam mehr als 20 Jahre allen Belehrungen zugehört, die ihm über den gescheuerten Wirtshaustisch zuteil wurden. Und das satirisch aufgemischt! »Ja, das ist ja noch schöner - eine Satire über die Weisswurst! Da gibt's nicht drüber zu lachen!« meinte eine Münchnerin. Na ja, dann soll sie weinen. Wir lachen weiter und suchen Anekdoten, die was mit unserer Weisswurst zu tun haben. Es grüßt Robin Gettup

Japaner in München? Gibt's die?

Japaner in Japan bekommen den Weißwulst-Knigge bei Ihlem Metzgel und auf dem Oktobelfest. Japaner in München leidel nicht. Wäre ja noch schöner, wenn man ihnen zu ihrem ersten Weißwulst-Versuch auch noch eine japanische Gebrauchsanweisung verkaufen würde. Es soll ja schon welche gegeben haben, die das heiße Wasser gelöffelt haben. Das muss ja nicht sein.- Ach ja, ehe wir's vergessen, es soll ja auch Amerikaner und Engländer und allerlei Toristen geben, die besser Englisch als Deutsch sprechen - es sind, glaube ich, nur rund 6 Millionen! Auch denen wird der englische Weißwurst-Knigge vorenthalten. Wirte sind ja auch keine Buchhändler. Aber Ansichtskarten gibt es schon. Es wundert sich Ihr Robin Gettup